Querverweis in Word einpflegen

Ein Querverweis ermöglicht es Ihnen, auf andere Teile des gleichen Dokuments zu verweisen. Sie können beispielsweise einen Querverweis verwenden, um auf ein Diagramm oder eine Grafik zu verweisen, die an anderer Stelle im Dokument erscheint. Der Querverweis erscheint als Link, der den Leser zum referenzierten Element führt. Wenn Sie auf ein separates Dokument verlinken möchten, können Sie einen Hyperlink erstellen.

Erstellen Sie das Element, auf das Sie zuerst verweisen

Symbole in ein Word-Dokument eintragen

Sie können nicht auf etwas verweisen, das nicht existiert, also stellen Sie sicher, dass Sie das Diagramm, die Überschrift, die Seitennummer usw. erstellen, bevor Sie versuchen, darauf zu verweisen. Wenn Sie den Querverweis einfügen, wird ein Dialogfeld angezeigt, in dem alle verfügbaren Verknüpfungen aufgelistet sind. Hier ist ein Beispiel.

Einfügen des Querverweises

Geben Sie im Dokument den Text ein, der den Querverweis beginnt. Zum Beispiel: „Siehe Abbildung 2 für eine Erklärung des Aufwärtstrends.“ Klicken Sie auf der Registerkarte Einfügen auf Querverweis. Wortband mit hervorgehobenem Querverweis. Klicken Sie im Feld Referenztyp auf die Dropdown-Liste, um auszuwählen, worauf Sie verweisen möchten. Sie können auch in Word Querseite einfügen und Ihren Text entsprechend weiterschreiben. Die Liste der verfügbaren Angebote hängt von der Art des Elements (Überschrift, Seitennummer usw.) ab, zu dem Sie verlinken. Klicken Sie im Feld Referenz einfügen in auf die Informationen, die Sie in das Dokument einfügen möchten. Die Auswahl hängt davon ab, was Sie in Schritt 3 gewählt haben. Auswahlmöglichkeiten in der Liste Referenzen einfügen auf Liste. Klicken Sie im Feld Für welche, auf das spezifische Element, auf das Sie sich beziehen möchten, z.B. „Querverweis einfügen“. Damit Benutzer zum referenzierten Element springen können, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Als Hyperlink einfügen. Querverweisdialog mit hervorgehobener Hyperlink-Checkbox.  Wenn das Kontrollkästchen Include above/ below verfügbar ist, aktivieren Sie es, um die relative Position des referenzierten Elements anzugeben. Klicken Sie auf Einfügen.

Querverweise werden als Felder eingefügt

Querverweise werden als Felder in Ihr Dokument eingefügt. Ein Feld ist eine Reihe von Informationen, die Word anweisen, Text, Grafiken, Seitenzahlen und anderes Material automatisch in ein Dokument einzufügen. Beispielsweise fügt das Feld DATE das aktuelle Datum ein. Der Vorteil der Verwendung von Feldern besteht darin, dass der einzufügende Inhalt – Datum, Seitennummer, Grafik usw. – bei jeder Änderung für Sie aktualisiert wird. Wenn Sie beispielsweise ein Dokument über einen Zeitraum von mehreren Tagen schreiben, ändert sich das Datum jeden Tag, wenn Sie das Dokument öffnen und speichern. Wenn Sie eine Grafik aktualisieren, die an anderer Stelle gespeichert ist, aber im Feld referenziert wird, wird die Aktualisierung automatisch übernommen, ohne dass Sie die Grafik erneut einfügen müssen.

Wenn Sie einen Querverweis eingefügt haben und er ähnlich aussieht wie {REF _Ref249586 \* MERGEFORMAT}, dann zeigt Word Feldcodes anstelle von Feldergebnissen an. Wenn Sie das Dokument drucken oder Feldcodes ausblenden, ersetzen die Feldergebnisse die Feldcodes. Um die Feldergebnisse anstelle von Feldcodes anzuzeigen, drücken Sie ALT+F9, oder klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Feldcode, und klicken Sie dann im Kontextmenü auf Feldcodes umschalten.

Verwenden eines Masterdokuments

Wenn Sie Elemente, die sich in einem separaten Dokument befinden, aber keine Hyperlinks verwenden möchten, querverweisen möchten, müssen Sie die Dokumente zunächst zu einem Masterdokument zusammenfassen und dann die Querverweise einfügen. Ein Masterdokument ist ein Container für eine Reihe von separaten Dateien (oder Unterdokumenten). Mit einem Masterdokument können Sie ein mehrteiliges Dokument einrichten und verwalten, z.B. ein Buch mit mehreren Kapiteln.